Die demografische Wucht

Mit den Erfahrungen der letzten Interviews auf der 48. DDG-Tagung freuten wir uns natürlich auf ein neues spannendes Thema, zu welchem wir den Besuchern der 49. DDG-Tagung auf den Zahl fühlen würden. Vertreter verschiedenster Versorgungsbereiche der Dermatologie wurden diesmal zur „demografischen Wucht“ befragt.

Fakt ist: Die Anzahl altersbedingter Hauterkrankungen wird laut Versorgungsforschung innerhalb der nächsten 10 -15 Jahre um ca. 30% zunehmen. Ist diese Entwicklung im Bewusstsein der Verantwortlichen im Gesundheitswesen angekommen? Die Bandbreite der erhaltenen Antworten zeigt ganz unterschiedliche Wahrnehmungen.

Das könnte Sie auch interessieren: